Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren.

Was ist Überspannungsschutz und weshalb ist er so wichtig?

Ein Schutz, der sich lohnt

Das Internet funktioniert nicht mehr? Oder der Fernseher geht nach dem Gewitter nicht mehr an? Der Ärger ist im Nachhinein groß, egal ob Sie beruflich von Zuhause aus arbeiten oder entspannt den Feierabend genießen wollen. Dazu kommt noch die mühevolle Klärung mit der Versicherung, ob diese für den Schaden überhaupt aufkommt. Überspannungsschäden sind nicht immer durch Hausrat oder Wohngebäudeversicherung abgedeckt.

Die Lösung ist ganz einfach: Steckerleisten mit Überspannungsschutz sowie Überspannungsschutzadapter. Mehrfachsteckdosenleisten mit Überspannungsschutz können Spannungsspitzen reduzieren, sodass die angeschlossenen Geräte nicht beschädigt werden. Vermeiden Sie durch Überspannungsschutzprodukte Schäden an Ihren Elektronikgeräten!

Blitze am Gewitterhimmel - Steckerleisten mit Überspannungsschutz

Was sind Überspannungen?

Überspannungen sind alle Spannungen, die den Grenzwert der Netzspannung kurzfristig überschreiten. Überspannungen können jedoch nicht nur im 230 V (normale Haus-Stromnetzspannung) Netz auftreten, sondern auch über Telefon- oder Antennenleitungen in die angeschlossenen Geräte gelangen. Überspannungen treffen zuerst die empfindlichen Systemteile. Die winzigen, elektronischen Schaltkreise auf Platinen, Motherboards, Netzwerkkarten usw. können keine zusätzlichen Strom- und Spannungsspitzen verkraften. Ohne einen wirksamen Schutz zerstören die Überspannungen empfindliche elektronische Bausteine in den Schaltkreisen der angeschlossenen Geräte. Ursache der Überspannungen können z.B. Schaltimpulse starker Motoren, Schweißgeräte oder sonstige Elektrogroßgeräte sein. Die gefährlichsten Ursachen sind sehr hohe Spannungsspitzen, die durch indirekte Blitze ausgelöst werden. Sie bedeuten das sichere Ende ungeschützter Elektrogeräte. Stromstöße gelangen ebenfalls durch indirekte Blitze in gewaltigen Stromstärken ins Stromnetz oder erreichen über die Telefon- und Antennenleitung Computeranlagen, Video- und HiFi-Geräte und zerstören diese Geräte ohne entsprechenden Schutz.

Warum ist Überspannungsschutz so wichtig?

Den Schutz vor Überspannungen und elektromagnetischen Stromspitzen kann man durch Einsatz von Geräteschutz-Produkten erreichen, die zwischen Stromversorgung (Steckdose) und Gerät Verwendung finden. Schutzelemente, wie Varistoren und Gasableiter sind wichtige Bauteile, die dafür sorgen, dass in Sekundenbruchteilen gefährliche Überspannungen zur Erde abgeleitet werden und so die zerstörende hohe Spannung nicht zu den geschützten Geräten gelangen kann. Wir verwenden ausschließlich Hochleistungsmodule, die zu einer Vielzahl von Produkten kombiniert werden können. Eine durchdachte Auswahl von Schutzabstufungen bietet für jeden Bedarf das richtige Produkt. Mit einer maximalen Summe von Ableitströmen von bis zu 120.000 Ampere kann brennenstuhl® absolute Höchstleistung anbieten.

  • Blitzeinschläge können zu Überspannungen im Stromnetz führen, weshalb angeschlossene elektrische Geräte wie z.B. Kaffee- und Küchenmaschinen, Fernseher, Internet-Router, Computer beschädigt werden könnten. Gerade in den Sommermonaten ist die Gefahr für Blitz und Donner wesentlich höher als im Winter.
  • Die Anzahl an teuren elektronischen Geräten in Privathaushalten ist in den letzten Jahren stark gestiegen. Zusätzlich werden die Elektrogeräte immer kleiner und leistungsfähiger, reagieren damit aber auch sensibler auf Überspannungen.
  • Der finanzielle Schaden und Ärger ist im Nachhinein groß, wenn teure Elektrogeräte wie Fernseher, Computer oder Küchenmaschinen durch Blitzeinschläge und Überspannungen beschädigt werden. Um diese Überspannungen zu vermeiden, kann ein Überspannungsschutz auftretende Spannungsspitzen auf ein für das Endgerät ungefährliches Maß reduzieren.